Wie viel darf man als Balletttänzerin wiegen?




Von Olga Leibrandt · Zuletzt aktualisiert: 9. März 2024 · Ratgeber Ballett · ⏱ 4 Min. Lesedauer


Ballettgewicht und BMI

Bild von Ballettstudio Ost unter CC BY 4.0 - Details




Gewicht im Ballett: Auf der Suche nach der richtigen Balance

Diese Frage beschäftigt viele junge Tänzerinnen und ihre Eltern. Früher gab es an vielen Ballettschulen feste Gewichtsgrenzen, die oft sehr niedrig waren. In den letzten Jahren hat sich dies scheinbar geändert. Man weiß jetzt, dass Gesundheit und Wohlbefinden wichtiger sind als ein extrem niedriges Gewicht. Erfahre mehr über die aktuelle Situation und die Trends zu diesem Thema.




Gewichtstabellen und BMI-Index zur Ermittlung des richtigen Körpergewichts?

Die öffentliche Wahrnehmung im Profi-Ballett hat sich in den letzten Jahren geändert: Es gab kritische Auseinandersetzungen mit dem Thema Magersucht im professionellen Ballett:

Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass die Ermittlung des zulässigen Gewichts in den 2020er Jahren immer mehr zum Tabu Thema geworden ist. Staatliche Ballettakademien zögern, ihre körperlichen Auswahlkriterien öffentlich zu machen. Gab es früher Gewichtstabellen für die Aufnahme an der Bolschoi Akademie, sind diese nun verschwunden. Einige Hochschulen haben es mit einem offiziellen BMI Index von 16-18 versucht. Diese Kriterien sind mittlerweile aufgehoben worden (BMI Index für ZHdK) und nicht mehr gültig.



Gehen wir 9 Jahre zurück: Ich zeige euch eine Tabelle aus dem Jahr 2015 für die Aufnahme von Mädchen an der Bolschoi Akademie. Wer kann hier noch mithalten? Der BMI Wert liegt in diese Tabelle oftmals unter 15!

Height-weight chart of Bolshoi Academy (Girls 2015)

Größe Gewicht Größe Gewicht Größe Gewicht
150 33 155 36 160 39
151 33,5 156 36,5 161 39,5
152 34 157 37 162 40
153 34,5 158 37,5 163 40,5
154 35 159 38 164 41
155 36 160 39 165 42
156 36,5 161 39,5 166 42,5
157 37 162 40 167 43
158 37,5 163 40,5 168 43,5
159 38 164 41 169 44
160 39 165 42 170 45
161 39,5 166 42,5 171 45,5
162 40 167 43 172 46
163 40,5 168 43,5 173 46,5
164 41 169 44 174 47
165 42 170 45

Legende: Zulässige Gewichtsschwankung für Mädchen über 170 cm +/- 2 kg, unter 169 cm +/- 1 kg. Mädchen, die über 50 kg wiegen, haben nur sehr begrenzten Zugang zu Partner-Kursen, um die Jungen vor möglichen Verletzungen zu schützen.

Quelle: Gefunden auf montysponge.files.wordpress.com





BMI-Index 16-18?

Einige Hochschulen haben es mit einem offiziellen BMI Index in der Range von 16-18 versucht. Diese Kriterien sind mittlerweile aber aufgegeben worden (BMI Index für ZHdK) und nicht mehr gültig.

Zweifel am BMI-Index als Auswahlkriterium:


Mögliche Alternativen zum BMI:



Ballettgewicht und BMI

© 2024 Ballettstudio Ost


Was für Werte gelten nun?

Einiges spricht für einen Wandel im Denken. So haben einige Hochschulen ein festgelegtes Mindestgewicht und bieten Ernährungsberatung an: "Es ist wichtig, dass Tänzer erkennen, dass sie sowohl Künstler als auch Sportler sind. Ohne die richtige Ernährung leidet die Leistung", so Meyer von der HMTM.

An den Talent-Scouting Days 2020 (Schweiz) wurden von Dr. med. Natina Schregenberger und Team insgesamt 163 TänzerInnen untersucht.

In der Summe sind das aber erfreuliche Daten, die zeigen, dass Untergewichtigkeit kein notwendiges Kriterium mehr ist.

Das war nicht immer so. Noch 2018 untersuchte Grochowska-Niedworok 150 Mädchen, welche sich im Untersuchungszeitraum in einer klassischen Ballett-Ausbildung befanden. Die untersuchten Mädchen im Alter von 10-12 Jahren wiesen einen BMI von 15,4 kg/m2 mit einem Körperfettanteil von 15,7 % auf. In der Gruppe der 13- bis 15-Jährigen wurde ein BMI von 17,0 kg/m2 mit einem Körperfettanteil von 13,8 % gemessen. Die 16- bis 18-Jährigen wiesen einen BMI von 19,4 kg/m2 auf mit einem Körperfettanteil von 18,4 %. Insgesamt wurden von allen Teilnehmenden 54 % als untergewichtig klassifiziert

Bei den Anmeldeformularen werden aber nach wie vor Gewicht und Größe abgefragt. Auch sind Ganzkörperfotos in verschiedenen Ballettpositionen beizugeben. Aufgrund mangelnder Transparenz bei dem zulässigen Gewicht ist kaum zu erwarten, dass sich die Werte deutlich nach oben verschoben haben. Man spricht nur nicht mehr offen darüber.

Wer soll Balletttänzerinnen mit scheinbarer Leichtigkeit hoch heben können? Es gibt einfach physikalische Grenzen für die hebenden Männer. Ich kann mir gut vorstellen, dass es im unteren Gewichtsbereich Anpassungen nach oben gibt. Im oberen Bereich (jenseits der 55 KG wird die Luft dünn). Bei der Betrachtung muss natürlich auch zwischen jugendlichen Schülern und ausgewachsenen Ballettprofis differenziert werden.

Als Anhaltspunkt im Ausbildungsbereich galt bisher: Größe der Tänzerinnen in Zentimetern minus 120 gleich Maximalgewicht (Quelle: springer.com).
Die Formel ist aber nur ein grober Richtwert. Sie berücksichtigt nicht den Muskelmasseanteil und kann zu ungenauen Ergebnissen bei sehr großen oder sehr kleinen Tänzerinnen führen.

Auch den Body-Mass-Index (BMI), werden einige Ballettakademien weiterhin nutzen, da Methoden wie Körperfettmessung und Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) aus der Ferne nicht möglich sind. Wahrscheinlich hat sich die Spanne aus dem klaren Bereich der Unterernährung in Richtung Normalbereich entwickelt. Anbei erhaltet ihr die Möglichkeit zu ermitteln, ob euer BMI den wirklich harten Aufnahmekriterien entspricht. Ich habe allerdings eine kleine Anpassung vorgenommen.

Mein BMI-Rechner bezieht einem angepassten BMI Wert von 17-20 mit ein und nicht von 16-18. Wenn ihr unterhalb eines BMI von 17 liegt erhaltet ihr die Warnmeldung: "Du bist untergewichtig und solltest Gewicht zulegen."





Ballett und Gewicht: Endlich Schluss mit unrealistischen Idealbildern!

In der Vergangenheit gab es an Ballettakademien oft feste Gewichtsgrenzen, die zu Essstörungen, gesundheitlichen Problemen und Unzufriedenheit führten. Heute geht der Trend glücklicherweise zu einem gesünderen und nachhaltigeren Ansatz. Von den Verantwortlichen an den Akademien erwarte ich aber deutlichere Vorgaben an Gewicht und Größe. Das Thema Gewicht/Untergewicht zu tabuisieren ist keine Lösung!

"Auch mit ein paar Kilogramm mehr, mit Hüfte und Busen, kann eine Ballerina genauso schwerelos aussehen", Kathleen McNurney





BMI Rechner für professionelles Ballett

Ermittle deinen persönlichen BMI Wert unter besonderer Berücksichtigung des zulässigen Gewichts für professionelle Balletttänzer











Hinweis: Alter und Geschlecht sind für BMI-Berechnung egal, ermittelt das optimale Normalgewicht.



Teilen:          


Das könnte dich auch interessieren:






Auf der Suche nach einer Ballettschule in Frankfurt?

Wir sind in den Stadtteilen Bornheim/Nordend, mit dem Kinderballett Frankfurt und im Ostend, mit dem Ballettstudio Ost vertreten. Teste uns und mach einen unverbindlichen Gesprächstermin und/oder melde Dich zu Probestunde an. Unsere Ballettschule schafft eine inspirierende und unterstützende Umgebung, in der die Liebe zum Tanz gefördert wird. Egal, ob du deine Fähigkeiten verfeinern oder die Welt des Balletts zum ersten Mal erkunden möchtest; bei uns bist du genau richtig. Hier geht es zu unseren Kursbeschreibungen und zum Trainerteam.

Angebotene Ballettkurse Gratis Probestunde sichern ¹

¹ Bis 14 Jahre Alter einschließlich, ältere Teilnehmer zahlen 15 €



Was sagen unsere Kunden?

Alexander K.
5 Sterne Rezension BallettkurseZur Rezension
Unsere Tochter tanzt bereits mehrere Jahre und war vom ersten Tag an begeistert. Olga ist eine wunderbare Trainerin und versteht es hervorragend, die Kinder anzuleiten, ihnen Selbstvertrauen zu geben und, natürlich, wunderbar Ballett zu tanzen. Die Aufführungen, die regelmäßig stattfinden sind sehr gut organisiert und die Tänze toll choreografiert. Auch die Kostüme sind ganz toll. Wir sind sehr glücklich darüber, dass unsere Tochter hier tanzen kann und wir empfehlen Olga und ihr Ballettstudio zu 100% weiter - 5 Sterne plus!


Magdalena K.
5 Sterne Rezension BallettkurseZur Rezension
Olga trainiert unsere 6 jährige Tochter seit 2 Jahren sehr liebevoll und kompetent. Unser Kind geht daher gerne und ehrgeizig samstags zum Kurs. Besonders goldig waren die Fotos und die kleine Vorführung an Weihnachten, bei der wir auch den Fortschritt in Haltung und Tanz sehen konnten. Die Räumlichkeiten sind sehr schön. Wir sind froh, dass wir Olga und ihre Ballettschule gefunden haben.



Ballett Tanzen



© 2024 Ballettstudio Ost